Zurück zu Würfe

N-Wurf

Wurftag: 16.04.2019

Einzelvorstellung

Audiometrie

Am 06.06.2019 fand die audiometrische und tierärztliche Untersuchung statt. Alle 8 hören beidseitig und sind gesund. Wir freuen uns sehr!

Müde Meute nach der Audiometrie

8. Woche

Eine turbulente Woche war die 8. Woche. Die Kleinen fordern immer mehr Aufmerksamkeit. Wir hatten viel Besuch, insbesondere fand die audiometrische und tierärztliche Untersuchung sowie die Wurfabnahme statt. Die Zuchtwartin hat uns einen fehlerfreien Wurf bescheinigt. Alle haben Bestnoten erhalten. Wir sind ein bisschen stolz 🙂

7. Woche

In dieser Woche haben unsere Welpen schon „Sitz“ gelernt. Sie werden immer aktiver und bald wird die Welt in unserem Garten für sie zu klein werden. Unsere Rüden haben mittlerweile die 6kg-Marke geknackt.

6. Woche

In der 6. Woche haben unsere Zwerge einen Quantensprung in ihrer Entwicklung gemacht. Sie sind nicht nur rasant gewachsen, sondern entwickeln sich auch zu sozialen Wesen. Sie wollen ständig kuscheln, miteinander und mit uns Menschen spielen und auch ihre Körperbeherrschung ist schon sehr beachtlich.

5. Woche

Endlich ließ es das Wetter zu und die Kleinen durften mal raus um die große weite Welt zu entdecken. In unserem reich strukturierten, großen Auslauf können sie nach Herzenslust toben, ihre motorischen Fähigkeiten trainieren und unsere anderen Tiere kennen lernen.

4. Woche

In der 4. Woche waren die Welpen schon richtig aktiv. Sie verbringen mittlerweile mehr Zeit außerhalb der Wurfkiste als innerhalb. Auch Spielzeuge, wie Tunnel und Co. sind sehr beliebt.

3. Woche

In dieser Woche durften unsere Kleinen auch das erste mal Auto fahren. Alles verlief sehr entspannt und unkompliziert. Wir versuchen, unsere Welpen bereits früh in der Prägephase an alle wichtigen Szenarien zu gewöhnen. Auch andere Geräusche, wie Akkuschrauber und Ähnliches lernen sie jetzt bereits kennen.

Zwischen dem 12. und dem 15. Tag öffneten sich nun die Augen und Ohren unserer Kleinen. Sie beginnen ihre Umwelt nun aktiv kennen zu lernen und reagieren auf ihre Geschwister, erkennen ihre Mama und uns Menschen. Der Moment, wenn die kleinen Schwänzchen das erste mal wedeln ist magisch!

2. Woche

Unsere Welpen wachsen munter weiter. Mittlerweile werden die ersten unbeholfenen Geh-Versuche unternommen und die Wurfkiste erkundet.

1. Woche

Die erste Woche verlief ohne Probleme. Die Kleinen haben gut zugenommen und sind rund und gesund.

Bilder vom ersten Tag:

Geburt

Am 16.04. brachte Leia 8 Welpen zur Welt. Die Geburt verlief unkompliziert, Leia war absolut ruhig, gelassen und souverän.

  1. Welpe: 5:40 Uhr, Hündin, 429g schwer, Biotonus 1-, Bändchenfarbe rosa, weiß-schwarz
  2. Welpe: 5:55 Uhr, Hündin, 471g schwer, Biotonus 1+, Bändchenfarbe rot, weiß-braun
  3. Welpe: 6:15 Uhr, Hündin, 395g schwer, Biotonus 1, Bändchenfarbe weiß, weiß-braun
  4. Welpe: 7:51 Uhr, Rüde, 484g schwer, Biotonus 1, Bändchenfarbe hellblau, weiß-schwarz
  5. Welpe: 8:40 Uhr, Rüde, 463g schwer, Biotonus 1-2, Bändchenfarbe schwarz, weiß-schwarz
  6. Welpe: 9:10 Uhr, Hündin, 370 schwer, Biotonus 1+, Bändchenfarbe grün, weiß-schwarz
  7. Welpe: 9:45 Uhr, Rüde, 450g schwer, Biotonus 1-2, Bändchenfarbe türkis, weiß-braun
  8. Welpe: 11:15 Uhr, Rüde, 403g schwer, Biotonus 1+, Bändchenfarbe dunkelblau, weiß-schwarz

Am 13.02. und am Valentinstag -dem Tag der Liebe- deckte der Rüde True Soul Besame Mucho unsere Leia in der Schweiz.

True Soul Besame Mucho  (Int. Champion, CH. Champion) Leia von Scheßlitz (Dt. Jugend-Champion)

Leia ist sehr intelligent, verspielt,  liebevoll und sanft. Agression oder Nervosität sind ihr völlig fremd. Auf Ausstellungen war sie bisher sehr erfolgreich (Dt. Jugendchampion). Auch die Begleithundeprüfung hat sie mit Bravour absolviert.

Auch Mucho hat einen ruhigen und ausgeglichenen Charakter. Er besticht durch sein sein korrekt aufgebautes Exterieur, sein raumgreifendes Gangwerk und seine schöne und satte Fleckung. Er ist Schweizer Jugendchampion, Schweizer Champion und Internationaler Champion.